Vogelkunde und Bestimmung


 

Der naturinteressierte Vogelfotograf braucht viele Informationen. Zur Vorbereitung seiner Aufnahmen möchte er wissen:

  • Welche Vogelart ist wo und wann zu beobachten?

Bei der Auswertung der Bilder stellt sich häufig die Frage:

  • Um welchen Vogel handelt es sich genau? Was sind die prägnanten Unterscheidungsmerkmale zu ähnlichen Gattungen? 

Sehr hilfreich sind Naturführer wie beispielsweise "Was fliegt denn da?" aus dem Kosmos-Verlag. Darüber hinaus gibt es im Internet natürlich zahlreiche Quellen für die Online-Recherche. Unterwegs sind Apps auf dem Smartphone, wie die hier gezeigten, sehr praktisch.

 

Für die Bestimmung gibt es seit einiger Zeit sehr interessante Hilfsmittel.

  • Die App Seek von Naturalist nutzt modernste Bilderkennungstechnologie zur Bestimmung von Pflanzen und Tieren. Die App wertet das Bild der Smartphonekamera aus. 
  • Genauso funktioniert die App Google Lens. Sie kann außerdem auch Texte scannen und übersetzen und Infos zu Locations, Bauwerken, Produkten usw. ausgeben

Für einen Schnelltest habe ich zwei Vogelaufnahmen vom Bildschirm meines Desktops abfotografiert. Beide Apps kamen zum richtigen Ergebnis.