FlashBender für bessere Blitzaufnahmen


 

Wenn man auf einem Fest wie zum Beispiel auf einer Hochzeit fotografiert kommt man nicht daran vorbei ein Blitzgerät einzusetzen. Die Räume sind in der Regel einfach nicht hell genug für scharfe und ausreichend belichtetete Freihand-Aufnahmen von bewegten Personen.  Der System-Aussteckblitz kann dann zwar ausreichend Licht liefern aber das Ergebnis ist häufig enttäuschend. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht  um den typischen Blitzlook, d.h. harte Schatten und nach hinten stark abfallende Helligkeit, zu vermeiden. Ein Teil der Lösung ist der FlashBender, ein universeller Aufsatz für fast jeden Systemblitz. Er sorgt für wesentlich weicheres Licht. Ich habe ihn getestet und mit herkömmlichen Blitzmethoden verglichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0